WordPress-Fehler beim Dateiupload

In verschiedenen WordPress Projekten habe ich in den vergangenen Wochen ein Problem festgestellt, das mehr als nur ärgerlich ist: Beim Upload von Bildern erhalte ich die Nachricht „The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.“ Nur, auch später funktioniert das Hochladen nicht. Hier einige Lösungsansätze.

In unterschiedlichen Projekten konnte ich den Fehler mit unterschiedlichen Ansätzen beheben oder zumindest einen Workaround finden. Falls Ihr auch auf ein solches Problem stoßt, nutzen Euch eventuell folgende Punkte bei der Problemlösung:

Verursacht die WordPress-Installation die Probleme?

Neue Plugins können manchmal für Ärger sorgen. Also ab in die Plugins-Rubrik und peu à peu einzelne Plugins deaktivieren und prüfen, ob der Fehler noch immer besteht. Auch kann es sinnvoll sein, auf eine neuere Version zu aktualisieren, um mögliche Probleme zwischen aktuellerer php-Version des Servers und älteren genutzten php-Funktionen von WordPress zu beheben. À propos…

Welche php-Version unterstützt der Server?

Für das Beispiel soll der Anbieter „Strato“ herangezogen werden. Hier kann pro Projekt oder Domain eine bestimmte php-Version eingestellt werden. Wurde eine WordPress-Aktualisierung vorgenommen, könnte auch ein Heraufsetzen der php-Version des Servers sinnvoll sein. Unter „Verwaltung“ > „PHP-Version einstellen“ lässt sich bei Strato das entsprechende Dropdown-Auswahlfeld finden.

Mehrdateien-Uploader vs. Browser-Upload

Ich kenne Installationen, da führt der standardmäßig eingestellte Mehrdateien-Uploader in WordPress zu dem Problem. Hier kann einfach via Link auf Browser-Upload umgestellt werden. Auch konnte ich schon das absurde Phänomen feststellen, dass es nicht egal ist, über welchen Einstiegspunkt Dateien hochgeladen werden sollen: Direkt von der Medienübersicht ging nicht, aber über den Unterpunkt „Datei hinzufügen“ in der Navigation schon.

Sicherheitsprobleme

Bei einem Projekt hat das alles nichts gebracht – bis ich durch Zufall auf die „ServerSide.Security“-Einstellung bei Strato gestoßen bin. Unter „Sicherheit“ findet sich dieser Punkt im Strato-Paket. Dort wird erläutert, welche Maßnahmen Strator zum Virenschutz nutzt. Außerdem gibt es am Ende der Seite die unscheinbare Option „Filter gegen Gästebuch-Spam“. Nachdem ich diesen deaktiviert hatte, funktionierte auch wieder der Bild-Upload bei WordPress.

Schwerpunkt: ,

6 Antworten auf “WordPress-Fehler beim Dateiupload”

  1. hallo stefan,
    vielen dank für deine sherlock holmes aktion. der letzte punkt hat mir dann die ersehnte hilfe gebracht.
    schönen sonntag

  2. Habe das Problem auch seit ca. 10 Tagen.
    Ebenfalls recht herzlichen Dank für die Lösungsvorschläge. Auch bei mir hat der kleine Schalter „Gästebuch Spam“ geholfen.
    Aber: Da ist doch was faul bei STRATO. Ich nutze seit einem Jahr bei STRATO die WORDPRESS-Installation und bisher hat es immer problemlos geflutscht.

  3. Die Lösung „Filter gegen Gästebuch-Spam“ ausschalten hat auch bei mir das Problem gelöst.
    Diesen Lösungsansatz habe ich sonst nirgends gelesen.
    Danke dafür.

  4. Filter gegen Gästebuch-Spam
    Der geniale Tipp! Darauf wäre ich wahrscheinlich sehr, sehr lange nicht gekommen.
    Deaktiviert und sofort hat alles ohne Problem funktioniert.

    Vielen Dank für diesen hilfreichen Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.