Tutorial – Ein WordPress-Plugin entsteht. Schritt 5: Die Verarbeitung der Benutzerdaten

Ein Gewinnspiel wird als Plugin für WordPress realisiert. Im Backend werden eine Datenbankschnittstelle und die Preisfrage vom Administrator gepflegt. Auf der Ausgabeseite befindet sich ein Formular – dessen Eingabewerte sollen im letzten Teil dieses Tutorials in die definierte Datenbank geschrieben werden.

An dieser Stelle soll es nicht um die Validierung von Formulardaten gehen, schon der Übersicht wegen. Über die Ausgabe des Formulars wird also entsprechend geprüft, ob das versteckte Formularfeld formSecure gesetzt wurde. Danach wird die separate Datenbank definiert über wpdb. Als Parameter werden erwartet:

  • Name des Datenbankbenutzers
  • Passwort
  • Datenbankname und
  • Host

All diese Daten wurden im Backend gepflegt, so dass diese über get_option übernommen werden können. Anschließend prüft show_errors(), ob es Fehler beim Verbindungsaufbau gab. Mit der WordPress-Insert-Funktion werden dann die Daten eingetragen. Abschließend erfolgt im Beispiel ein Redirect, um ein mehrfaches Eintragen in die Datenbank zu vermeiden.

if(isset($_REQUEST["formSecure"])) {
 $preisfragedb = new wpdb(get_option('preisfrage_dbuser'),get_option('preisfrage_dbpwd'),
 get_option('preisfrage_dbname'), get_option('preisfrage_dbhost')); 
 $preisfragedb->show_errors();
 $preisfragedb->insert( 'ergebnis', array( 
 'name' => $_REQUEST["teilnehmer"],
 'email' => $_REQUEST["email"],
 'antwort' => $_REQUEST["antwort"] 
 ) );
 wp_redirect($_SERVER['REQUEST_URI']);     
}

Fertig! Natürlich soll dieses Tutorial einladen, selbst ein wenig zu experimentieren und die Funktionalität zu erweitern. Viel Erfolg!

 

Schwerpunkt:

1 Antwort auf “Tutorial – Ein WordPress-Plugin entsteht. Schritt 5: Die Verarbeitung der Benutzerdaten”

  1. Thank you for another informative web site. The place else may just I am getting that type of info written in succh
    a perfect way? I have a project that I amm
    simply noow operating on, and I’ve been at the look out for such info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.